Aktuell

  • Exklusives Freizeit- und Shopping-Center Skyline Plaza Frankfurt baut auf Container von Algeco

    Frankfurt am Main, Dezember 2011
    Auf der Großbaustelle Skyline Plaza im Frankfurter Europaviertel entsteht derzeit ein repräsentatives Freizeit- und Shopping-Center mit einer Verkaufsfläche von rund 38.000 qm und einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 360 Millionen Euro. Zur komfortablen Unterbringung der Arbeitsplätze des kompletten Baustellenpersonals, sowohl von Auftraggeber- als auch von Auftragnehmerseite, erstellte Algeco eine voll ausgestattete Containeranlage in zwei Blöcken mit jeweils 130 Containern. Während der knapp zweieinhalbjährigen Bauphase arbeiten bis zu 800 Fachingenieure und Handwerker an der Fertigstellung des Großprojekts. Das Shopping-Center soll im Herbst 2013 eröffnet werden. Nach und nach entstehen hier rund 1.200 neue Voll- und Teilzeitarbeitsplätze.
    Das im Joint Venture von ECE Projektmanagement und CA Immo Deutschland realisierte Großprojekt entsteht derzeit in Frankfurter Zentrums- und Messenähe. Es wird ein Einkaufs- und Freizeitzentrum der Superlative mit angegliedertem Kongresszentrum. Das Einkaufszentrum verfügt über rund 38.000 qm Verkaufsfläche mit ca. 180 Fachgeschäften. Im Center befinden sich darüber hinaus Wellness-, Spa-, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe sowie ein Dachgarten mit rund 10.000 qm Fläche. „Für unseren Kunden war es wichtig, sowohl alle Auftragnehmer als auch Auftraggeber in einer Containeranlage nahe der Baustelle unterzubringen, um für reibungslose und zeitnahe Arbeitsabläufe zu sorgen.„So entstanden in der Planung zwei Blöcke à 130 Container“, erklärt Volker Rudolph, Algeco-Niederlassungsleiter Hessen.
    „Der Auftragnehmerblock besteht aus etwa 500 qm Büroflächen, 1.100 qm Tagesunterkünften für Baustellenpersonal, 14 Sanitär- und Küchencontainern sowie einem Sanitätscontainer. Der Auftraggeberblock verfügt über 1.400 qm Bürofläche für Projektleiterbüros mit Empfangs- und Konferenzräumen und sechs Sanitär- und Küchencontainer“, so Niederlassungsleiter Volker Rudolph.

    Kurze Aufbauzeit und umfangreicher Innenausbau der Container
    Aufgrund der engen Platzverhältnisse mitten in der Frankfurter Innenstadt stellte sich bereits die Anlieferung der Container als logistische Herausforderung dar. Nachdem der Untergrund mittels Auskofferung vollständig für den Aufbau der Container-Blöcke vorbereitet wurde, konnte innerhalb von nur vier Wochen die Montage der Container inklusive Innenausbau fertiggestellt werden. Dabei wurden 1.500 qm Teppichboden verlegt, vier Küchen inklusive Einrichtung eingebaut, die Arbeitsplätze und Besprechungsräume mit hochwertigen Büromöbeln ausgestattet, alle Container mit Gasheizung und Gastanks versehen und die Klimaanlagen mittels Klima-Split-Geräten in Betrieb genommen. Für die Sicherheit von Personal und Geräten sorgen Schließanlagen, Brandmeldetechnik, Einbruchmeldeanlagen und Sprechanlagen.
    Für diesen Großauftrag kamen Algeco-Standardprodukte der Baureihen IN/FT zum Einsatz, die aufgrund der enormen Flexibilität und hinsichtlich Qualität, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit die optimale Lösung darstellen. Dank der ausgefeilten Planung und der sorgfältigen Umsetzung durch Algeco-eigene Montageteams und durch den Einsatz von Spezial-Lkws und Mobilkränen wurde die Containeranlage fristgerecht fertiggestellt.
    Algeco zeichnet sich im Rahmen des 360°-Service-Konzeptes für die komplette Projektabwicklung verantwortlich, von der Beratung und Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe inklusive Einrichtung, Heizung Klimatisierung sowie Daten- und Sicherheitstechnik.

    Über Algeco
    Die Firma Algeco mit Sitz in Kehl ist Marktführer bei modularen Raumlösungen für nahezu jeden Einsatzbereich: Büro-, Bank-, Kindergarten-, Schul-, Ausstellungs- oder Wohneinheiten. Neben Mietsystemen bietet Algeco Modulbauten, eine interessante Alternative zum Festbau. Das Programm reicht von funktionalen, kostengünstigen Raumelementen bis zu premium- und designorientierten Lösungen. Mit dem 360°-Service-Konzept wird jeder Projektfortschritt von der Beratung und Planung über die Lieferung und Montage bis zur schlüsselfertigen Übergabe professionell vom Algeco-Expertenteam begleitet.
    Auf Wunsch liefert der Hersteller auch das passende Mobiliar oder die gewünschte technische Ausstattung sowie die benötigte Gebäudeinfrastruktur hinsichtlich Netzwerk-, Kommunikations- und Sicherheitstechnik. Vierzehn Standorte bundesweit, ein eigener Fuhrpark und ein Spezialistennetzwerk garantieren Kundennähe und guten Service.
    Algeco GmbH ist eingebunden in die Algeco Scotsman Gruppe, einem weltweit führenden Serviceanbieter und einem Experten für modulare Raumsysteme und sichere Lagerlösungen. Die Gruppe verfügt über rund 300.000 Raumeinheiten und ist in mehr als 25 Ländern präsent.

    Weitere Informationen finden Sie hier unter Projektbeispiele

    mehr
  • Papstbesuch in Freiburg - Algeco liefert mobile ARD/SWR-Sendezentrale

    Freiburg. Speziell für die Live-Übertragung der Papstmesse am 25. September in Freiburg ließen ARD und SWR eine mobile Sendezentrale errichten. Algeco, die weltweite Nummer eins bei modularen Raumsystemen, liefert die komplette Büro- und Studioeinheit mit insgesamt sechzehn Containern.

    Mit den mobilen Raumsystemen stellt Algeco ein hochmodernes Übertragungsstudio vor Ort zur Verfügung. Die Container-Anlage bietet genügend Raum für die Mitarbeiter und die gesamte Technik der Übertragungsteams von ARD/SWR. „Bereits mehrfach konnten wir bei der Errichtung von mobilen Sendestudios unsere Expertise einbringen“, erklärt Axel Müller, Niederlassungsleiter Südwest von Algeco. Für die Montage der sechzehn Container und einer Studioplattform auf dem Dach, bestehend aus Dachterrasse, Gitterrosten und Geländer, werden je zwei Tage Auf- und Abbauzeit benötigt. Die Gebäude werden für Produktion, Redaktion, Moderation, Regie, Maske und Kommentatoren vollständig eingerichtet.

    Algeco zeichnet sich für die komplette Projektabwicklung verantwortlich, von der Beratung und Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe inklusive Bereitstellung von Mobiliar.

    Über Algeco

    Die Firma Algeco mit Sitz in Kehl ist Marktführer bei modularen Raumlösungen für nahezu jeden Einsatzbereich: Büro-, Bank-, Kindergarten-, Schul-, Ausstellungs- oder Wohneinheiten. Neben Mietsystemen bietet Algeco Modulbauten, eine interessante Alternative zum Festbau. Das Programm reicht von funktionalen, kostengünstigen Raumelementen bis zu premium- und designorientierten Lösungen. Mit dem 360°-Service-Konzept wird jeder Projektfortschritt von der Beratung und Planung über die Lieferung und Montage bis zur schlüsselfertigen Übergabe professionell vom Algeco-Expertenteam begleitet.

    Vierzehn Standorte bundesweit, ein eigener Fuhrpark und ein Spezialistennetzwerk garantieren Kundennähe und guten Service.

    Algeco GmbH ist eingebunden in die Algeco Scotsman Gruppe, einem weltweit führenden Serviceanbieter und einem Experten für modulare Raumsysteme und sichere Lagerlösungen. Die Gruppe verfügt über rund 300.000 Raumeinheiten und ist in mehr als 25 Ländern präsent.

    Weitere Informationen finden Sie hier unter Projektbeispiele

    mehr
  • Countdown läuft für Papstbesuch in Erfurt und Etzelsbach

    Enger Zeitplan und Sicherheitsauflagen stellen Planer und Arbeiter vor große Herausforderungen

    Etzelsbach/Erfurt. Es sind nur noch wenige Stunden bis zum Papstbesuch am 23. September im nordthüringischen Etzelsbach und am 24. September in Erfurt. Die Vorbereitungen der Großveranstaltung laufen auf Hochtouren.

    Zehntausende Gläubige werden zu den beiden Gottesdiensten mit Papst Benedikt XVI. in Erfurt und Etzelsbach erwartet. Innerhalb weniger Tage sind an beiden Orten wie aus dem Nichts ganze ‚Dörfer’ samt Infrastruktur entstanden. Diese logistische Meisterleistung erfordert ein Höchstmaß an Planung und Präzision. „Im Grunde errichten wir innerhalb weniger Tage ein vollständig funktionierendes, mobiles Dorf“, so Helmut Schatt, Vertriebsbeauftragter des Container-Spezialisten Algeco. Das Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im Event-Bereich errichtete für beide Großereignisse spezielle Container-Anlagen inklusive Treppenturm, Technik und Mobiliar. In den Gebäuden befinden sich Büros sowie Einrichtungen für Sicherheit und Sanitär.

    „Neben dem Auf- und Innenausbau ist vor allem der Zeitplan eine große Herausforderung”, so Helmut Schatt. So seien lediglich zwei Tage für den Auf- und zwei Tage für den Abbau vorgesehen. Auch die Sicherheitsauflagen seien beim Papstbesuch besonders hoch, sagte Schatt. “Immerhin handelt sich um einen Staatsbesuch und um den Besuch eines Kirchenoberhaupts in einem – das kommt nicht oft vor.” Bereits jetzt sei der Zutritt zum Baugelände deshalb streng reglementiert.

    Über Algeco

    Die Firma Algeco mit Sitz in Kehl ist Marktführer bei modularen Raumlösungen für nahezu jeden Einsatzbereich: Büro-, Bank-, Kindergarten-, Schul-, Ausstellungs- oder Wohneinheiten. Neben Mietsystemen bietet Algeco Modulbauten, eine interessante Alternative zum Festbau. Das Programm reicht von funktionalen, kostengünstigen Raumelementen bis zu premium- und designorientierten Lösungen. Mit dem 360°-Service-Konzept wird jeder Projektfortschritt von der Beratung und Planung über die Lieferung und Montage bis zur schlüsselfertigen Übergabe professionell vom Algeco-Expertenteam begleitet.

    Vierzehn Standorte bundesweit, ein eigener Fuhrpark und ein Spezialistennetzwerk garantieren Kundennähe und guten Service.

    Algeco GmbH ist eingebunden in die Algeco Scotsman Gruppe, einem weltweit führenden Serviceanbieter und einem Experten für modulare Raumsysteme und sichere Lagerlösungen. Die Gruppe verfügt über rund 300.000 Raumeinheiten und ist in mehr als 25 Ländern präsent.

    Weitere Informationen finden Sie hier unter Projektbeispiele

    mehr
  • Algeco Scotsman steht vor der Übernahme von Ausco Modular Holdings Ltd.

    BALTIMORE, MD—(Marketwire – May 25, 2011) – Algeco Scotsman, ein international führender Dienstleister, der auf mobile Raumsysteme und sichere Lagerlösungen spezialisiert ist, teilte heute mit, dass er kurz vor der Einigung über die Übernahme der Ausco Modular Holdings Ltd. (Ausco) steht, bei der es sich um einen führenden Anbieter modularer Raumsysteme in Australien und Neuseeland handelt. Diese Einigung folgt einer Vereinbarung der Eigentümer von Algeco Scotsman, Ausco von Waco International zu übernehmen. Die Vereinbarung soll nach Erfüllung bestimmter Konditionen bis Ende Juni 2011 abgeschlossen werden.

    Ausco hat seinen Hauptsitz in Brisbane (Australien) und ist einer der führenden Anbieter modularer Raumsysteme in den wachstumsstarken Montan-, Öl- und Gasmärkten in Western Australia und Queensland. Auf der Grundlage einer hervorragenden Konstruktions-, Montage- und Servicekompetenz hat Ausco ein Produktportfolio im Premiumsegment und mit mehr als 14.000 Modulen eines der größten Mietgeschäfte in Australien und Neuseeland aufgebaut. Die Firma ist auch in dem attraktiven Segment BOO-Betreibermodelle vertreten und bietet mobile Unterkünfte für Arbeiter an entlegenen australischen Standorten an, die häufig in der Nähe von Bergbau- oder Infrastrukturprojekten liegen.

    Durch die Einigung wird Algeco Scotsman eine bedeutende Marktpräsenz im asiatisch-pazifischen Raum erlangen. Es ist ein bedeutendes Engagement in wachstumsstarken Märkten und führt zu einem Ausbau des aktuellen geografischen Einflussbereichs der Gruppe. Zurzeit hält Algeco Scotsman die führende Marktposition in über 20 Ländern in Nordamerika und Europa. Algeco Scotsman hat seine weltweit führende Stellung im Marktsegment modularer Raumsysteme und sicherer Lagerlösungen durch Umsetzung einer globalen Expansionsstrategie mit Unterstützung des aktuellen Eigentümers TDR Capital LLP ausgebaut.

    “Der Ausco-Deal bringt uns unserem strategischen Ziel näher, in wachstumsstarken Märkten zu expandieren. Außerdem ermöglicht er die wirtschaftliche Expansion im weiteren Asien-Pazifikraum”, sagte Duncan Gillis, Präsident und CEO von Algeco Scotsman. “Dieser Abschluss bietet exzellente Chancen in den Bergbau-, Energie- und Rohstoffsektoren Australiens mit ihrem starken Nachfragepotenzial, das insbesondere durch das Wirtschaftswachstum in China angetrieben wird. Die Geschäfte werden auch von einer Erholung der Nachfrage in den Bereichen Gewerbe, Industrie und Bau in den Kernsegmenten der Heimatmärkte profitieren.”

    Ausco Modular Holdings Ltd. war Teil der Waco International Limited, einem führenden Unternehmen für Industriedienstleistungen mit Geschäftsstellen in Australasien, Südafrika und im Vereinigten Königreich. Eigentümer waren Unitas Capital und CCMP Capital.

    Über Algeco Scotsman

    Algeco Scotsman ist ein global führender Anbieter von Dienstleistungen, der auf mobile Raumsysteme und sichere Lagerlösungen spezialisiert ist. Unter den Marken William Scotsman in Nordamerika und Algeco in Europa verwaltet die Firma eine Flotte von über 300.000 Einheiten mit Ländergesellschaften in Belgien, China, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada, Litauen, Luxemburg, Mexiko, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, der Tschechischen Republik, Ungarn, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Ruf des Unternehmens basiert auf einem außergewöhnlichen Kundenservice, einem effektiven Management des Geschäftsbetriebs und ständiger Produktinnovation. Algeco Scotsmans globale Präsenz, gepaart mit der Kompetenz auf lokalen Märkten, bietet einen beispielhaften Service, der für die speziellen Bedürfnisse von Kunden auf der ganzen Welt maßgeschneidert ist. Weiterführende Information finden Sie unter www.algecoscotsman.com.

    Pressekontakt:
    Tracey Cassidy
    Rose Communications
    Mobil: 917-741-6246
    E-Mail: tcassidy@rosecomm.com

    mehr
  • Algeco Scotsman kündigt Akquisition von A1 Container in Österreich, Ungarn und Slowenien an

    BALTIMORE, MD (6. Juni 2011) – Algeco Scotsman, ein international führender Dienstleister, der auf mobile Raumsysteme und sichere Lagerlösungen spezialisiert ist, hat heute die Übernahme von A1 Container mit Ländergesellschaften in Österreich, Ungarn und Slowenien angekündigt.

    “Diese Transaktion gibt uns die Möglichkeit, neue Kunden in Österreich, Ungarn und Slowenien mit hochwertigen Raum-, Sanitär- und Lagereinheiten zu beliefern”, sagte Angèle Brucker, Geschäftführerin für Zentraleuropa. “Wir begrüßen alle A1 Kunden und freuen uns darauf, die speziellen Bedürfnisse von öffentlicher Hand, Industrie-, Bau- und Dienstleistungsunternehmen über diese neuen operativen Standorte zu decken.”

    Durch diese Akquisition vergrößert die Algeco Scotsman Gruppe ihren Mietpark um mehr als 3.000 Einheiten, die über Österreich, Ungarn und Slowenien verteilt sind.

    “Unser Eintritt in diese drei neuen Märkte stärkt unsere Position in Zentraleuropa”, sagte Duncan Gillis, Generaldirektor von Algeco Scotsman. “Die Übernahme von A1 folgt direkt auf die Ankündigung aus der letzten Woche hinsichtlich einer Transaktion betreffend Ausco, bei dem es sich um einen führenden Dienstleister im asiatisch-pazifischen Raum handelt. Diese Transaktion forciert unsere kontinuierliche Expansion und verhilft uns genauso wie Ausco und Portacom in Australien und Neuseeland zu einem verbesserten geografischen Gleichgewicht in unserem Portfolio operativer Gesellschaften.”

    Über Algeco Scotsman

    Algeco Scotsman ist ein global führender Anbieter von Dienstleistungen, der auf mobile Raumsysteme und sichere Lagerlösungen spezialisiert ist. Unter den Marken William Scotsman in Nordamerika und Algeco in Europa verwaltet die Firma eine Flotte von über 300.000 Einheiten mit Ländergesellschaften in Belgien, China, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada, Litauen, Luxemburg, Mexiko, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, der Tschechischen Republik, Ungarn, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

    Der Ruf des Unternehmens basiert auf einem außergewöhnlichen Kundenservice, einem effektiven Management des Geschäftsbetriebs und ständiger Produktinnovation.

    Algeco Scotsmans globale Präsenz, gepaart mit der Kompetenz auf lokalen Märkten, bietet einen beispielhaften Service, der für die speziellen Bedürfnisse von Kunden auf der ganzen Welt maßgeschneidert ist.

    mehr
  • 360° Service im Überblick

    mehr
  • Ausweichstadion Fortuna Düsseldorf für den Eurovision Song Contest mit Lena

    Lena singt Fortuna Düsseldorf aus der Esprit Arena

    Der Fußballzweitligist Fortuna Düsseldorf bekommt eine neue Heimat – ein Fall für den Marktführer ALGECO.

    Um Platz für die Fortsetzung der Lena-Erfolgsstory beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf zu machen, zieht der Verein für die letzten drei Saisonspiele in ein mobiles Ausweichstadion um. Dieses wurde durch NÜSSLI, einem führenden Anbieter für Eventbau errichtet, mit dem ALGECO schon seit Jahren intensiv zusammenarbeitet.

    Zur Unterbringung von Teams und Presse – einschließlich TV-Studio mit separaten Regie-Containern – hat man hierbei auf eine Containerlösung von ALGECO gesetzt. Selbst für diesen Spezialauftrag konnte mit dem ALGECO-Standardprodukt, der IN-Baureihe gearbeitet werden, die aufgrund der enormen Flexibilität durch den modularen Aufbau die optimale Lösung darstellte. Auch das Catering am Rande des Stadions wurde über Kiosk-Container von ALGECO realisiert. Konsequenterweise wurde ALGECO von Anfang an in die Projektplanung eingebunden, um hinsichtlich Qualität, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit das optimale Konzept für diesen speziellen Auftrag zu entwickeln.

    Dank der ausgefeilten Planung und der sorgfältigen Umsetzung durch ALGECO eigene Montageteams und Spezial-Lkw mit Ladekran stand einer fristgerechten Fertigstellung des Ausweichstadions nichts im Wege.

    Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken und gemeinsam auf die Fortsetzung unserer Lena-Erfolgsstory und eine erfolgreiche Titelverteidigung hoffen! – Das gesamte ALGECO-Team drückt die Daumen. – Schade nur, dass das Ausweichstadion danach wieder weichen muss. Aber so ist das nun mal mit den flexiblen Raumlösungen…

    Weitere Informationen finden Sie hier unter Projektbeispiele

    mehr
  • Algeco Scotsman akquiriert Caltin Containers

    BALTIMORE, 5. Januar 2011 – Algeco Scotsman, weltweit führender Service-Anbieter und Experte für mobile Raumsysteme und sichere Lagerlösungen, gibt die Akquise von Caltin Containers Ltd, einem Lieferanten mobiler Raumlösungen in Großbritannien, bekannt.

    Die Transaktion unterstützt die Pläne von Algeco Scotsman im Zuge der globalen Expansion. Die Vermögenswerte dieser Akquisition werden in die Geschäftstätigkeit von Algeco in Großbritannien, bekannt als Elliott Hire, integriert werden.

    Durch diesen Kauf wird dem Unternehmen ermöglicht, die Öl- und Petrochemie-Industrie in der gesamten Region besser zu bedienen. “Caltin war eine große Akquisition für Elliott, wodurch unsere Präsenz im Südwesten von Wales, wo es eine wachsende Nachfrage nach modularem Raum bei Industrieunternehmen gibt, gestärkt wird “, sagte Mark Eburne, Geschäftsführer bei Elliott.

    “Diese Akquisition steht im Einklang mit unseren kontinuierlichen Bemühungen zur weiteren Stärkung unseres weltweiten Niederlassungsnetzes durch die Gewinnung neuer Kundenbranchen und Erweiterung unseres Angebots”, fügte Duncan Gillis, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Algeco Scotsman hinzu.

    Über Algeco Scotsman
    Algeco Scotsman ist ein weltweit führender Service-Anbieter und Experte für mobile Raumsysteme und sichere Lagerlösungen. Unter den Namen Williams Scotsman in Nordamerika und Algeco in Europa steuert das Unternehmen eine Flotte von mehr als 300.000 Einheiten mit Vertretungen in den Arabischen Emiraten, Belgien, China, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada, Litauen, Luxemburg, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, der Slowakei, Spanien, Tschechien und den Vereinigten Staaten.

    Konsequente Produktinnovationen und der Ruf, einen außergewöhnlichen Kundenservice zu bieten sowie erfolgreiches Management der Geschäfte bilden die Grundlage des Unternehmens.

    Algeco Scotsmans globale Präsenz kombiniert mit lokalen Marktkenntnissen, liefert einen beispielhaften Service, welcher auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden in der ganzen Welt zugeschnitten ist.

    mehr