Unterkunft für Asylbewerber

"
RAUMANGEBOT FÜR VIELE MENSCHEN
AN EIN UND DEMSELBEN ORT
"
CONTAINERLÖSUNGEN FÜR FLÜCHTLINGE
Mietsysteme Einsatzasyl

VERFÜGBARE CONTAINERLÖSUNGEN FÜR FLÜCHTLINGE

Längst sind temporäre Gebäude aus Containern, die kurzfristig eine angemessene Unterbringung von Flüchtlingen und Asylsuchenden ermöglichen, in Deutschland zu einem knappen Gut geworden. Angesichts des starken Flüchtlingsandrangs haben wir mit unserem internationalen Netzwerk eine Lösung entwickelt, die in nur wenigen Tagen verfügbar sein kann: Wir haben die Möglichkeit, Container aus dem europäischen Ausland für Deutschland bereit zu stellen. Konkret können wir derzeit einige tausend Einheiten aus unserem europäischen Mietpark anbieten.


DIE KONFIGURATION

Mobiliar Asyl

TECHNISCHE RAHMENBEDINGUNGEN UND BAURECHTLICHE VORAUSSETZUNGEN

  • Statik gemäß Eurocode und den entsprechenden nationalen Anhängen.
  • Gebäude-Konfiguration bis maximal 400 qm, nur ebenerdige Bauweise, für 30 – 35 Personen (gemäß beigefügter gutachterlicher Stellungnahme bei Freigabe durch die zuständige Baubehörde).

Grundriss Unterkunft für Asylbewerber

LEISTUNGSBESCHREIBUNG

Modulabmessungen

Länge: 6,13 m Breite: 2,35 m Höhe: 2,90 m (außen)


Die Konfiguration der Anlage

  • Stahlrahmen-Konstruktion: mit zinkhaltiger Anti-Rostbeschichtung in RAL 7035 (hellgrau) oder RAL 9002 (grau)
  • Dach: Profilblech aus verzinktem Stahl (0,63 mm),
    Dämmung: 160 mm Mineralwolle U=0,24 W/(m²*K)
  • Boden: Rahmen aus verzinkten Stahlprofilen, Querträger und Bodenplatte aus 22 mm Spanplatten
  • Dämmung: 57mm Styropor, U=0,55 W/(m²*K), grauer PVC-Belag TX352 (Cfl s1)
  • Außenwände: aus Blech-Sandwich-Elementen mit PU-Füllung (40 mm);
    Alternativ: Blech-Sandwich-Elemente mit Dämmung aus Steinwolle, Brennbarkeits-klasse A1, in RAL 7035 (hellgrau) oder RAL 9002 (grau); 
    U-Werte bei PU-Füllung: U=0,66 W/(m²*K), bei Steinwolle-Füllung: U=0,85W/(m²*K)
  • Fenster und Türen: Zweiteiliges Aluminium-Schiebefenster mit Rollladen (1.800 × 1.200 mm), Einfachverglasung (4 mm), eine Seite fest verglast; Einflüglige weiße Stahl-Türen (900 × 2.000 mm)
  • Sanitäranlagen und -Installationen: individueller Ausbau gemäß Anforderung
  • Elektro-Installation: gemäß Norm C 15.100, SOCOTEC-Genehmigung, optional nach VDE
  • Beleuchtung: Leuchtstoffröhren mit Gitter oder dichten Schalen
  • Heizung: Elektro-Wandheizkörper (Klasse II) mit Thermostaten, Leistung je nach Raumgröße: 500 W – 1 000 W – 1 500 W – 2 000 W – 2 500 W