Sie haben
ein Projekt?
Angebot anfordern

Bildungscampus Herford

Raummodule von Algeco retten Riesenprojekt Katharina Burgmaier | 17.07.2019
Nachhaltig bauenModulares bauenKitas & Schulen bauen

Gerät ein Großprojekt ins Stocken, sind schnelle Lösungen gefragt. Für die Fachhochschule für Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen erwiesen sich temporäre Raummodule von Algeco als Rettungsanker. Im Zuge der Erweiterung des Bildungscampus Herford führte ein Einspruch im Vergabeverfahren der Planungsleistungen zu einer enormen zeitlichen Verzögerung. Der Fertigstellungstermin für die geplanten studentischen Wohnanlagen war nicht mehr zu halten. Auf der Suche nach einer Alternative entschied sich die SEH Stadtentwicklungsgesellschaft Hansestadt Herford mbH für ein rasantes Innovationspaket von Algeco. Mit „Smart World“ hat der erfolgreiche Dienstleister ein Gesamtkonzept für passgenaue, intelligente und auf den Bedarf zugeschnittene Komplettlösungen entwickelt.

In der Rekordzeit von neun Wochen Bauzeit sind aus insgesamt 574 Modulen sechs dreistöckige Wohngebäude entstanden. Sie umschließen eine Fläche von 1.550 Quadratmetern pro Gebäude, insgesamt also 9.300 Quadratmeter. Seit September bilden die Wohngebäude das Missing Link für das städtische Riesenprojekt – für die verantwortlichen Bauherren ein Glücksfall und Garant für den reibungslosen Übergang, finden hier doch rund 340 Studierende für mindestens ein Jahr ein provisorisches Zuhause. „Die Zusammenarbeit mit Algeco hat vom ersten Tag an sehr gut funktioniert. Es gibt Ansprechpartner, mit denen man auch wirklich zu jeder Tageszeit Kontakt aufnehmen kann, und die Abwicklung auf der Baustelle ist sehr professionell“, sagt Norbert Landshut, Geschäftsführer Stadtentwicklungsgesellschaft Hansestadt Herford mbH (SEH).

Sind die langfristigen Wohnanlagen im Altbau fertig, treten die Module des Herforder Interimsbaus eine neue Reise an – um sich an anderer Stelle womöglich zu Kita, Büro auf Zeit oder gar zum Shop zu wandeln.

Mit seinem Konzept „Smart World“ hat Algeco die Jury beim Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg überzeugt: Sie hat den Spezialisten für modulares Bauen unter die TOP 100 der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands gewählt. „Die Auszeichnung belegt, dass wir Innovation als durchgreifendes Prinzip begreifen, und spornt uns für weitere Neuerungen auf höchstem Niveau an“, sagt Algeco-Geschäftsführer Stefan Harder.

Autor

Katharina
Burgmaier

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

  • Modulares bauenNachhaltig bauenArchitekturKitas & Schulen bauen

    Catherine Thiebaut | 27.11.2020

    10 Tipps für die Planung von Kita & Kindergarten

    Kinder verbringen viel Zeit in Kitas und Kindergärten. Dort möchten sie möglichst viel entdecken und erleben, Beziehungen knüpfen und sich austoben.

    Artikel lesen
  • Modulares bauenNachhaltig bauenArchitekturKitas & Schulen bauen

    Catherine Thiebaut | 04.09.2020

    Interimsschule mit Niveau für Hockenheim

    Algeco hat im Auftrag der Stadt Hockenheim zwei Interimsschulen in Modulbauweise errichtet und nach einer Bauzeit von wenigen Wochen übergeben. Beide Gebäude bieten eine komfortable Lernumgebung mit Niveau und überzeugen in puncto Flexibilität und Nachhaltigkeit.

    Artikel lesen
  • Modulares bauenKitas & Schulen bauen

    Catherine Thiebaut | 05.10.2021

    Modulare Schule in Rastede

    Modulare Schulen stehen konventionellen Schulgebäuden in nichts nach.

    Artikel lesen
  • Nachhaltig bauenModulares bauen

    Catherine Thiebaut | 30.08.2021

    Interview mit Dietmar Müller, Geschäftsführer der Algeco GmbH

    Wer als Kind gern mit LEGO gespielt hat, kann sich gut vorstellen, wie Häuser in modularer Bauweise errichtet werden können.

    Artikel lesen
  • Modulares bauenNachhaltig bauenArchitektur

    Catherine Thiebaut | 29.07.2021

    Architekt Ralf Droste im Interview: Modulares Bauen

    Modulares Bauen erfreut sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit, insbesondere bei Gewerbeimmobilien, Bildungsbauten sowie Mikro- und Studentenwohnungen. Seit Beginn der Corona-Pandemie nimmt dieser Trend weiter Fahrt auf.

    Artikel lesen
  • Modulares bauenNachhaltig bauenArchitektur

    Catherine Thiebaut | 02.07.2021

    Studierendenprojekt: Fahrradstationen aus Containern

    ISCOM-Studentinnen entwickeln Marketing-Konzept rund um Fahrradstationen aus Containern von Algeco. Raummodule sind ideal geeignet, um die sanfte Mobilität in deutschen Städten voranzubringen.

    Artikel lesen

Sie haben ein Projekt oder möchten mehr über unsere Lösungen erfahren?

Unsere Berater stehen Ihnen von Montag bis Freitag, 8:00 – 17:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte unser Onlineformular.

Wir rufen zurück Onlineformular