Sie haben
ein Projekt?
Angebot anfordern

Mobile Sanitätsstationen und Corona-Drive-ins von Algeco

Schnell verfügbare Helfer für den Kampf gegen das Virus Catherine Thiebaut | 16.03.2020
Modulares bauen

Das Coronavirus hat sich in Deutschland etabliert und wird sich nach Ansicht von Experten weiter ausbreiten. Vor diesem Hintergrund stocken immer mehr Kliniken, Ärztehäuser, Labore und Kommunen ihre Kapazitäten für Coronavirus-Tests und die Behandlung infizierter Menschen auf. Eine schnell verfügbare, temporäre Alternative zu Zelten oder zur aufwendigen Umnutzung konventioneller Gebäude sind die mobilen Sanitätsstationen von Algeco, dem bundesweit tätigen Anbieter für modulare Raumlösungen. Die Mietsysteme helfen, die medizinische Versorgung zu strukturieren und so die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zu reduzieren und medizinisches Personal, Patienten und Besucher besser zu schützen.

Mobile Teststationen gegen Covid19

Die mobilen Sanitätsstationen eignen sich als Besucherschleuse, Infektionsschleuse und Wartebereich für Menschen, die sich möglicherweise mit dem Virus infiziert haben. Ebenso können sie als Untersuchungsräume, Abstrichzentren, Drive-in-Testzentren sowie Diagnostikräumen und Isolierstationen dienen. Werden die Mietsysteme nicht mehr benötigt, sind sie auch schnell wieder abgebaut.

Vorfahren, Abstrich, weiterfahren

In Nürtingen (Baden-Württemberg) heißt es bereits: vorfahren, Abstrich, weiterfahren. Dort wurde Deutschlands erster Corona-Drive-in errichtet – aus Modulen von Algeco. Und in Ingelheim (Rheinland-Pfalz) hat der Modulbauspezialist innerhalb weniger Tage ein provisorisches Labor für medizinische Diagnostik aufgebaut, das Corona-Verdachtspatienten als Anlaufstelle dient. Sanitäre Anlagen für Damen und Herren inklusive.

Bei Bedarf werden die mobilen Sanitätsstationen mit moderner Netzwerk- und Telekommunikationstechnik sowie alternativen Bodenbelägen und Möblierung ausgestattet, sodass die Stationen gleich als Testzentren einsatzbereit sind. Die fachgerechte Desinfektion der Einheiten bei Anlieferung und Ablieferung ist selbstverständlich gegeben. Auch bei der Beratung und Planung steht Ihnen das Algeco-Team zur Seite.

Sie benötigen Hilfe bei der Planung eines mobilen Test-Zentrums oder Corona-Drive-ins? Wir beraten Sie gern!

Anfrage stellen

Autor

Catherine
Thiebaut

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

  • Nachhaltig bauenModulares bauenArchitektur

    Catherine Thiebaut | 29.11.2021

    Studierendenwettbewerb zeigt die Vorteile des Modulbaus auf

    Artikel lesen
  • Modulares bauenKitas & Schulen bauen

    Catherine Thiebaut | 05.10.2021

    Modulare Schule in Rastede

    Modulare Schulen stehen konventionellen Schulgebäuden in nichts nach.

    Artikel lesen
  • Nachhaltig bauenModulares bauen

    Catherine Thiebaut | 30.08.2021

    Interview mit Dietmar Müller, Geschäftsführer der Algeco GmbH

    Wer als Kind gern mit LEGO gespielt hat, kann sich gut vorstellen, wie Häuser in modularer Bauweise errichtet werden können.

    Artikel lesen
  • Modulares bauen

    Catherine Thiebaut | 16.08.2021

    ALGECO on Tour 2021 | Alle Veranstaltungen im Überblick

    Flexibilität und Innovation sind auch in Krisenzeiten unverzichtbar, um neue Chancen für die Zukunft zu gewinnen.

    Artikel lesen
  • Modulares bauenNachhaltig bauenArchitektur

    Catherine Thiebaut | 29.07.2021

    Architekt Ralf Droste im Interview: Modulares Bauen

    Modulares Bauen erfreut sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit, insbesondere bei Gewerbeimmobilien, Bildungsbauten sowie Mikro- und Studentenwohnungen. Seit Beginn der Corona-Pandemie nimmt dieser Trend weiter Fahrt auf.

    Artikel lesen
  • Modulares bauenNachhaltig bauenArchitektur

    Catherine Thiebaut | 02.07.2021

    Studierendenprojekt: Fahrradstationen aus Containern

    ISCOM-Studentinnen entwickeln Marketing-Konzept rund um Fahrradstationen aus Containern von Algeco. Raummodule sind ideal geeignet, um die sanfte Mobilität in deutschen Städten voranzubringen.

    Artikel lesen
  • Modulares bauenNachhaltig bauen

    Catherine Thiebaut | 08.06.2021

    Knappe Baumaterialien & steigende Preise

    Baumaterialien sind knapp in Deutschland. Das ist längst kein Geheimnis mehr. Betroffen sind Baustahl, Bauholz, Kunststoffe, Pappe und mineralische Materialien.

    Artikel lesen

Sie haben ein Projekt oder möchten mehr über unsere Lösungen erfahren?

Unsere Berater stehen Ihnen von Montag bis Freitag, 8:00 – 17:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte unser Onlineformular.

Wir rufen zurück Onlineformular