Angebot

Ökologische Nachhaltigkeit zum Schutz unserer Ökosysteme

Als ein führendes Unternehmen im Bereich modularer Raumsysteme sehen wir uns in der Verantwortung, einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Ökosysteme und der natürlichen Ressourcen zu leisten. Auf dem Weg zu unserem übergeordneten Ziel, bis 2050 Net Zero zu erreichen, d. h. Netto-Null-Emissionen in der gesamten Lieferkette, ergreifen wir zahlreiche Maßnahmen, um unsere Treibhausgasemissionen im Einklang mit dem 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens zu reduzieren und gleichzeitig die Biodiversität zu fördern.

Ökologische Nachhaltigkeit unserer Produkte

Modulare Raumlösungen – ob Miete oder Modulbau – verkörpern gebaute Nachhaltigkeit. Die mobilen Gebäude sind sehr langlebig und verbinden Multifunktionalität mit Wiederverwendung und Ressourcenschonung. Im Kern bestehen sie aus vorgefertigten Stahlraumzellen, die am Standort zu zukunftsweisenden, nachhaltigen Bauten zusammengesetzt werden.

Nachhaltigkeit durch Mehrfachverwendung

Mietcontainer von ALGECO sind die optimale Lösung bei vorübergehendem oder sich änderndem Raumbedarf. Ihre Modularität bietet den Mietern nahezu grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten. Das Spektrum reicht von Ergänzungen und Verkleinerungen bis hin zu einem möglichen Standortwechsel oder kompletten Rückbau. Die Mietsysteme sind besonders nachhaltig, weil Module und Bauteile kreislaufbasiert mehrfach verwendet werden können.

Das haben wir bisher erreicht:

  • Bis zu 20 Mal und mehr können Raummodule in ihrem Lebenszyklus wiederverwendet werden.
  • Unsere Module sind bis zu 96 % recyclingfähig.
  • Mietmodule von Algeco erzeugen bis zu 73 % weniger CO2-Emissionen im Vergleich zur konventionellen Bauweise – inklusive Beschaffung, Produktion sowie Transport zur Baustelle.*

*Quelle: ESGS Report Modulaire Group 2023

Mietgebäude von ALGECO erfüllen die gesetzlichen Vorgaben zur Energieeffizienz. Gebäude der Linie ADVANCE PLUS erfüllen hohe Ansprüche an eine nachhaltige Bauweise und sind mit dem TÜV-Prüfzeichen für gesünderes Bauen ausgezeichnet. Bereits in der Standardausführung verfügen sie über Kernelemente zum Energie- und Wassersparen.

Gebäude von ALGECO kommen weitgehend ohne Verbundstoffe aus und lassen sich problemlos in ihre Einzelteile zerlegen, was die Mehrfachnutzung ganzer Bauteile ermöglicht: Stahl, aus dem die Bauten maßgeblich bestehen, ist ein leistungsfähiger Baustoff, der in geschlossenen Werkstoffkreisläufen geführt wird und sich am Ende des Lebenszyklus fast vollständig mehrfach verwenden lässt – entweder direkt nach dem Rückbau als Baustahl oder durch hochwertiges Recycling.

Schaubild des Wertstoffkreislaufs bei Algeco
Schaubild des Wertstoffkreislaufs bei Algeco
Prinzip der Kreislaufwirtschaft bei ALGECO.

Modulbauten: Gebaute Nachhaltigkeit in jeder Dimension

Modulbauten sind eine interessante Option für den langfristigen Bedarf. Gebäude aus Stahlraumzellen, wie sie ALGECO herstellt, vereinen architektonische Ästhetik mit Langlebigkeit und Nachhaltigkeit:

  • Multifunktionale Gebäude mit langer Nutzungsdauer
  • Flexibel veränderbare Gebäudegrößen und Grundrisse – bis hin zu kompletter Umnutzung oder Standortwechsel
  • Ressourcenschonende Herstellung
  • Schnelle, saubere Montage der vorgefertigten Raummodule: perfekt zur Nachverdichtung
  • 75 % kürzere Bauzeit im Vergleich zur konventionellen Bauweise
  • 73% weniger CO₂-Emissionen im Vergleich zur konventionellen Bauweise
  • Hoher Anteil an recycelbaren Materialien

Nachhaltigkeit in der Produktion und an den Vertriebsstandorten

Nachhaltigkeit wird bei ALGECO seit jeher großgeschrieben. Die modularen Gebäude folgen den Prinzipien einer angewandten Kreislaufwirtschaft und schonen Ressourcen. Überdies setzen die Standorte auf nachhaltige, energieeffiziente Konzepte, die sie laufend unter ökologischen Gesichtspunkten optimieren.

E-Fahrzeugflotte

Wir tauschen unseren gesamten Fuhrpark nach und nach gegen elektrobetriebene Alternativen aus.

Nutzung von pflanzenbasierten Diesel-Alternativen

Wir setzen zunehmend alternative pflanzenbasierte Kraftstoffe für unsere dieselbetriebenen Flurförderfahrzeuge wie Stapler und Spreader ein. Die Treibstoffe werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, sind ungiftig und biologisch abbaubar.

Dienstreisen mit der Bahn

Bei unserem Travelmanagement setzen wir bei längeren Dienstreisen in erster Linie auf die Bahn. So können wir die Arbeitszeit effizient nutzen und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Verantwortungsvolle Beschaffung

Wir bei ALGECO beziehen unsere Bauteile und Komponenten aus verschiedenen Quellen. Gemeinsam mit unseren Lieferanten und Geschäftspartnern engagieren wir uns für eine verantwortungsvolle Beschaffung entlang unserer gesamten Lieferkette.

Die Muttergesellschaft von ALGECO, die Modulaire Group, ist Unterzeichnerin des United Global Compact. Aus diesem Grund erwarten wir von unseren Lieferanten höchste Standards an Nachhaltigkeit.

Biodiversität und Naturschutz bei ALGECO

Mit der Initiative UnternehmensNatur und in enger Zusammenarbeit mit dem NABU unterstützt ALGECO biodiverse Lebensräume für Pflanzen und Tiere. So sind auf dem Firmengelände der Zentrale in Kehl und an verschiedenen Standorten grüne Oasen mit Wildblumen, Beerenbüschen, Hochbeeten und Insektenhotels entstanden. Darüber hinaus hat ALGECO im baden-württembergischen Reutlingen auf einem zwei Hektar großen Gelände 44 Bäume pflanzen lassen, alles heimische Tafelobstsorten.

„Wir haben den Anspruch, in allen Geschäftsbereichen verantwortungsvoll und nachhaltig zu wirtschaften. Mit unseren Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität wollen wir einen kleinen Beitrag zum großen und wichtigen Thema Naturschutz leisten und auf diese Weise auch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen“, erklärt Dietmar Müller, Geschäftsführer ALGECO Deutschland.

Sie haben ein Projekt oder möchten mehr über unsere Lösungen erfahren?

Unsere Berater stehen Ihnen von Montag bis Freitag, 8:00 – 17:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte unser Onlineformular.

Wir rufen zurück Kontaktformular
Personen im Callcenter