Angebot

Nutzung

Büro

Montagezeit

2 Monate

Quadratmeter

350 m²

Module

14

Produkt

MODULBAU

Aufgabe

Das Henrich Baustoffzentrum mit Hauptsitz in Siegburg ist ein Familienunternehmen mit einer mehr als 160-jährigen Tradition. Der Fachhändler konzentriert sich auf den Bedarf von Bauprofis, und zwar vom Mittelständler bis zum Baukonzern. Sein Sortiment reicht von Dämmmaterial und Steinen bis hin zu Fliesen und Zubehör.

In Mainz-Kastel, einem Stadtteil von Wiesbaden, hat Henrich ein neues Gebäude benötigt, da die vorhandenen Bürocontainer nicht mehr zeitgemäß waren und nicht dem Standard des Unternehmens entsprachen. Zudem war die vorhandene Fläche zu klein, um das erweiterte Produktportfolio angemessen zu präsentieren.

Realisierung

„Der Kontakt zu Algeco kam über persönliche Verbindungen unserer Mitarbeitenden zustande. Aufgrund der guten Beratung während der Angebotsphase und des überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnisses haben wir uns schließlich entschieden, das Bauprojekt mit Algeco zu realisieren“, sagt Ralf Fielenbach, Geschäftsführer von Henrich Baustoffzentrum.

Der zweigeschossige Modulbau im Corporate Design des Unternehmens besteht aus 14 Containermodulen in Überlänge und bietet eine Nutzfläche von rund 350 Quadratmetern, auf der sich Büros für die Mitarbeitenden und ein Verkaufsraum befinden. Von der Vorbereitung der Baustelle bis zur Übergabe des Gebäudes Ende 2023 benötigte Algeco nur zwei Monate.

Ergebnis

Die Außenhülle des Modulbaus entspricht den Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG). Zu den Besonderheiten zählen die horizontale Blech-Lamellen-Fassade mit dem sichtbaren Rahmen, das zusätzliche Pultdach-Kaltdach mit umlaufender Attikaverkleidung, eine zusätzliche Außentreppe und eine Leuchtschrift an der Fassade.

Beheizung und Lüftung des Gebäudes erfolgen über ein innovatives VRF-System (Variable Refrigerant Flow). Die Energieversorgung wird von einer Photovoltaikanlage auf dem Dach unterstützt. Die Kunststofffenster sind dreifach verglast und mit farbig passenden elektrischen Raffstores versehen. Im Gebäude schaffen Ganzglas-Innenwände eine helle und freundliche Atmosphäre. Der Besprechungsraum verfügt über eine Lichtkuppel. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen zählen unter anderem eine wärmegedämmte Aluminium-Glas-Außentür, eine Einbauküche, die EDV-Installation, funkvernetzte Rauchmelder und ein WC für Menschen mit Behinderung.

Erfahren Sie mehr über modulare Büros von ALGECO

Projektprofil

  • Bürogebäude & Verkaufsraum
  • Aufbauzeit: ca. 2 Monate
  • Kauf/Individuallösung

Räumlichkeiten

  • 2-geschossiges Modulgebäude
  • 14 Module mit Überlänge
  • Nutzfläche: ca. 350 m²

Ausführung

  • Horizontale Blech-Lamellen-Fassade
  • Zusätzliches Pultdach-Kaltdach mit umlaufender Attikaverkleidung
  • Leuchtschrift an der Fassade
  • Außentreppe
  • Großformatige Wand- und Bodenfliesen in Sanitärbereichen
  • Lichtkuppel im Besprechungsraum
  • Ganzglas-Innenwände
  • Einbauküche
  • Photovoltaik auf dem Dach

Ähnliche Projekte

Bürogebäude Limagrain GmbH Edemissen

Bürogebäude Limagrain GmbH Edemissen

Projekt anschauen
Sozialgebäude HIL GmbH

Sozialgebäude HIL GmbH

Projekt anschauen
B. Braun AvitumSaxoniaGmbH Standort Bergießhübel

B. Braun Avitum Saxonia GmbH Bergießhübel

Projekt anschauen
 

Ich wünsche eine Beratung. Bitte kontaktieren Sie mich.

* Pflichtfelder

Sie haben ein Projekt oder möchten mehr über unsere Lösungen erfahren?

Unsere Berater stehen Ihnen von Montag bis Freitag, 8:00 – 17:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte unser Onlineformular.

Wir rufen zurück Kontaktformular
Personen im Callcenter