Sie haben
ein Projekt?
Angebot anfordern

Praxisleitfaden zum Brandschutz im Modulbau

Catherine Thiebaut | 27.01.2021
Modulares bauenTechnologie

Brandschutz im Modulbau – neuer Praxisleitfaden schafft Planungssicherheit

Zum Erfolg von Modulbauten trägt auch ihre Sicherheit im Brandfall bei. Doch im Zulassungs- und Genehmigungsprozess zum Brandschutz stellten sich Bauherren, Planer, Hersteller und Behörden bislang häufig die Frage, welche bautechnischen Nachweise konkret erforderlich sind. Diese Unsicherheiten beendet ein neuer Praxisleitfaden, den das Center Building and Infrastructure Engineering im Cluster Bauen auf dem RWTH Aachen Campus jetzt veröffentlich hat. Die CBI-Mitglieder – führende Modulbauspezialisten wie Algeco und RWTH-Experten – haben in Kooperation mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung ein Dokument erarbeitet, das die Hinweise zum Nachweis von brandschutztechnischen Eigenschaften bei Modulbaukonstruktionen präzise zusammenfasst.

Der „Praxisleitfaden zu Anforderungen an Bauteile von Raumzellengebäuden als Stahltragkonstruktion aus Gründen des Brandschutzes“ umfasst unter anderem die Einführung und Definition von Begrifflichkeiten und Anforderungen sowie die Darstellung alternativer Nachweisansätze auf Basis der Bauordnung für Nordrhein-Westfalen. Zudem werden die Nachweisformen im Hinblick auf ihre Verwendbarkeit und Anwendbarkeit auf nationaler und europäischer Ebene aufgelistet und evaluiert. Das Dokument steht unter diesem Link zum Download bereit: http://cbi.rwth-campus.com/wp-content/uploads/sites/32/2016/11/2020-Praxisleitfaden-Brandschuz-Modulbau.pdf

Autor

Catherine
Thiebaut

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

Sie haben ein Projekt oder möchten mehr über unsere Lösungen erfahren?

Unsere Berater stehen Ihnen von Montag bis Freitag, 8:00 – 17:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte unser Onlineformular.

Wir rufen zurück Onlineformular