Angebot

Was ist ein Raumzellengebäude?

Ein Raumzellengebäude besteht aus vorgefertigten dreidimensionalen Raumeinheiten, die auf der Baustelle zu einem Baukörper verbunden werden. Wenn die Raummodule vor Ort eintreffen, enthalten sie bereits Wände, Decken, Türen, Fenster, Innenausbauten und Installationen. Die Montage dauert in der Regel nur wenige Tage, und schon kurze Zeit später können die Gebäude bezogen werden.

Die Raumzellenbauweise eignet sich sowohl für eine temporäre Nutzung als auch für den langfristigen Einsatz in Form eines hochwertigen Modulbaus, der einem konventionellen Gebäude qualitativ in nichts nachsteht.

Die Vorteile von Raumzellengebäuden:

  • Kurze Bauzeit
  • Sichere, witterungsunabhängige Fertigung nach optimierten Herstellungsprozessen
  • Hohe räumliche Flexibilität: Auch nach Fertigstellung lässt sich ein Raumzellengebäude jederzeit vergrößern, verkleinern oder komplett umnutzen. Was heute eine Kita ist, kann morgen ein Wohnhaus oder ein Büro sein.
  • Nachhaltige kreislaufbasierte Baumethode: Raummodule und Baustoffe werden nach Möglichkeit wiederverwendet oder zu fast 100 Prozent recycelt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Modulbau-Seite.

Quellen:
CBI, Praxisleitfaden, Ausgabe November 2020
momentum-magazin.de

Sie haben ein Projekt oder möchten mehr über unsere Lösungen erfahren?

Unsere Berater stehen Ihnen von Montag bis Freitag, 8:00 – 17:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte unser Onlineformular.

Wir rufen zurück Kontaktformular
Personen im Callcenter